Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum

Gruppenspiele.info präsentiert verschiedene Spielideen, die bei der Arbeit mit Jugendlichen für jede Menge Spaß sorgen. Sie lassen sich in großen Gruppen spielen und sind somit für Jugendfreizeiten, Klassenfahrten, Geburtstage und Zeltlager geeignet. Als Vorlage zu diesen Spielen dienen in einigen Fällen bekannte Brettspiel-Klassiker. Darüber hinaus finden sich auf dieser Seite Empfehlungen, in welchen Situation sich welche Spiele am besten einbringen lassen.

Unterscheidung verschiedener Spielkategorien für Jugendgruppen

In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen ist es immer wieder eine Herausforderung an der richtigen Stelle die richtigen Spiele parat zu haben.

Generell kann man zwischen folgenden Spielkategorien unterscheiden:

  • Warm-up Spiele, die eine Gruppe mobilisieren sollen und als Eisbrecher dienen
  • Back-up Spiele, die jede Gruppenleitung in der Hinterhand haben sollte, falls unvorhergesehene Lücken entstehen oder Zeit überbrückt werden muss
  • Gruppenspiele, die thematisch sinnvoll in Einheiten platziert werden und deshalb eine gewisse Planung erfordern

Um sich ein gewisses Repertoire an Spielen in allen Kategorien anzueignen, bietet es sich an auf eher wenige, aber in der Praxis vielfach erprobte Spiele zurückzugreifen, die mit Sicherheit Begeisterung bei Kindergruppen oder Jugendgruppen wecken. Qualitativ hochwertige Spiele für Kinder und Jugendliche zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass sie zum Beispiel Action und Spannung beinhalten, sich nah am eigenen Leben orientieren und die jeweilige Altersstufe fordern.

Bei vielen Spielen soll ein pädagogisches Ziel verfolgt werden, wie beispielsweise die Kooperationsfähigkeit. Außerdem bieten sich Gruppenspiele auf Ausflügen, bei Zeltlagern, in Gruppenstunden, auf Klassenfahrten oder längeren Freizeiten an. Bei ihnen stehen Taktik, Bewegung und Spaß im Vordergrund. Die Herausforderung dabei ist es, dass sich möglichst alle Kinder und Jugendliche dabei angesprochen fühlen.

Diese Seite beinhaltet ausgearbeitete Spielideen in folgenden Kategorien:

  • Detektivspiele
  • Kooperationsspiele
  • Geschicklichkeitsspiele
  • Bewegungsspiele
  • Geländespiele
  • Knobelspiele

Vorteil dieser Spielideen ist, dass sie mit einem geringen Kostenaufwand bzw. mit Alltagsmaterialien realisierbar sind und bereits fertig ausgearbeitet sind, weswegen lediglich eine kurze Planung erforderlich ist.

Die Spielideen dieser Seite sollen dazu anregen selbst kreativ Spiele umzugestalten. Ein Teil unserer Spiele orientiert sich beispielsweise an Brettspielen, wie Scotland Yard, Cluedo oder Das Spiel des Lebens. Außerdem wurden das Handyspiel Angry Birds, der Harry Potter Klassiker Quidditch und die Fernsehsendung "Mein Mann" kann in Real Life Games umgewandelt.

...

Deduktionsspiele

Hier handelt es sich um Spiele, bei der Aufmerksamkeit und Phantasie gefragt sind. Sie erfordern keinen oder nur geringen Vorbereitungsaufwand. Dabei müssen durch Aufmerksamkeit, Kombinationsgabe und etwas Rateglück Geheimnisse enträtselt werden.

Link zu Deduktionsspiele

...

Detektivspiele

Bei dieser Spiele Kategorie steht das Lösen von Kriminalfällen im Vordergrund. Anhand detektivischer Arbeit werden somit Täter enttarnt und Verbrechen aufgeklärt.

Link zu Detektivspiele

Auswahl des jeweils am besten geeignetsten Gruppenspiels

Generell sollte man bei der Durchführung von Spielen darauf achten, dass diese in den richtigen Gruppenphasen platziert werden. Zur Einordnung kann das nachfolgende Raster eine Hilfestellung geben.

1. Gruppenphase: Anfangs- und Kennenlernphase
Merkmale dieser Gruppenphase:
  • Unsicherheit
  • Zurückhaltung gegenüber Anderen
  • kein Gemeinschaftsgefühl
Spielideen sind am sinnvollsten aus diesen Spielkategorien zu entnehmen:
  • Kennenlernspiele
  • Foto-, bzw. Hausrallye
  • Detektivspiele
  • Knobelspiele
  • Bewegungsspiele
2. Gruppenphase: Machtkampfphase
Merkmale dieser Gruppenphase:
  • individualistisches Denken
  • Rangordnung/ Rivalitäten
  • keine stabilen Beziehungen
Spielideen sind am sinnvollsten aus diesen Spielkategorien zu entnehmen:
  • Wettkampfspiele
  • Geländespiele
  • Spiele ohne Sieger
  • Detektivspiele
  • Knobelspiele
  • Bewegungsspiele
3. Gruppenphase: Vertrauensphase
Merkmale dieser Gruppenphase:
  • Toleranz gegenüber Schwächen
  • Umgangsregeln werden eingehalten
  • Anbahnung eines Wir-Gefühl in der Gruppe
Spielideen sind am sinnvollsten aus diesen Spielkategorien zu entnehmen:
  • Kooperationsspiele
  • Geschicklichkeitsspiele
  • Geländespiele
  • Vertrauensspiele
  • Detektivspiele
  • Knobelspiele
  • Bewegungsspiele
4. Gruppenphase: Differenzierungsphase
Merkmale dieser Gruppenphase:
  • Abgrenzung gegenüber anderen Gruppen
  • Stabilität
  • Gruppe ist am Leistungsfähigsten
  • Starkes Wir-Gefühl in der Gruppe
Spielideen sind am sinnvollsten aus diesen Spielkategorien zu entnehmen:
  • Kooperationsspiele
  • Geschicklichkeitsspiele
  • Geländespiele
  • Planspiele
  • Wettkampfspiele
  • Detektivspiele
  • Knobelspiele
  • Bewegungsspiele
5. Gruppenphase: Auflösungsphase
Merkmale dieser Gruppenphase:
  • Trauer und Unsicherheit
  • Gruppenauflösung
  • Erschöpfung
Spielideen sind am sinnvollsten aus diesen Spielkategorien zu entnehmen:
  • Lieblingsspiele
  • Knobelspiele
  • Bewegungsspiele
...

Kooperationsspiele

Bei Kooperationsspielen kommt es darauf an, dass man gut im Team zusammenarbeitet, um eine der Gruppe gestellten Aufgabe am besten lösen zu können. Dabei wird nicht nur die Teamfähigkeit verbessert, sondern auch das Gruppengefühl gestärkt.

Link zu Kooperationsspiele

...

Geschicklichkeitsspiele

Hierbei stehen Konzentrationsfähigkeit und motorische Fähigkeiten im Vordergrund. Auch hier steht die Lösung von Aufgaben im Vordergrund, allerdings werden die persönlichen Fähigkeiten sowie das Einschätzungsvermögen der eigenen Leistungsfähigkeit betont.

Link zu Geschicklichkeitsspiele

...

Bewegungsspiele

Bewegungsspiele sind mit sportlichen Aktivitäten verbunden und eigenen sich somit, überschüssige Energie aus der Gruppe zu nehmen und für ein ausgeglichenes Arbeitsklima nach Durchführung der Bewegungsspiele zu sorgen.

Link zu Bewegungsspiele

Programmplanung und Organisation von Jugendfreizeiten

Die Planung einer Jugendmaßnahme erfordert eine detaillierte Programmplanung. Vor allem erfahrene Leitungen stehen oftmals vor einer besonderen Herausforderung, wenn aus den ehemals kreativen Ideen ein Standardprogramm wurde.

Es gilt durch ausgewählte Spiele punktuelle Highlights zu setzen, die sich positiv auf die Motivation der Zielgruppe auswirken.

Bezüglich der Tagesstruktur einer Freizeitmaßnahme empfiehlt sich eine Dreiteilung in eine Vormittags-, eine Nachmittags- und eine Abendeinheit. Im Idealfall wird jeder Teil durch ein Warm-up Spiel eingeleitet, das jede Kursleitung in der Hinterhand haben sollte bzw. in geeigneter Fachliteratur nachschlagen kann. Um der Heterogenität der Gruppe gerecht zu werden, sollten aufeinanderfolgende Einheiten verschiedene Schwerpunkte setzen. Alles in allem sollten sich Bewegungsspiele, Kreativeinheiten, Kooperationsaufgaben, sowie Ruhephasen mit Quiz- oder Rätselspielen die Waage halten.

Zur Erleichterung der Programmplanung und zur Orientierung der Gruppe bietet es sich an jeden Tag unter ein spezielles Motto zu setzen. Dieser Schwerpunkt sollte der Ausgangspunkt für die weitere Tagesplanung sein und im Idealfall das Tagesthema mit den Spielen, kreativen Angeboten und thematischen Einheiten verbinden. Dieses Motto kann sich beispielsweise an aktuellen Themen der Jugend orientieren.

Im Vordergrund sollte neben einer detaillierten Programmplanung die eigene Flexibilität stehen, die es erlaubt das geplante Programm, je nach aktuellen Gegebenheiten, Launen oder der Wetterlage, professionell anzupassen.

...

Planspiele

Um bei Planspielen gut abschneiden zu können ist eine gewisse Weitsicht der Spielteilnehmer erforderlich. Es müssen Abschätzungen von Konsquenzen bestimmter Handlungen getroffen werden.

Link zu Planspiele

 

© 2016 gruppenspiele.info
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz